Fachgruppe Elektroversorgung

Die  Fachgruppe Elektroversorgung  (FGr E) betreibt temporäre Stromversorgungen für Schaden- bzw. Einsatzstellen, Notunterkünfte, kommunalen Energieversorgungsanlagen, Einrichtungen und Betriebe öffentlichen Interesses sowie für andere Bedarfsträger. Sie führt zur Behebung von Gefahren und Notständen unaufschiebbare Reparaturarbeiten an elektrischen Versorgungsanlagen durch.  

Zur Bearbeitung dieser Einatzaufgaben verfügt die Fachgruppe Elektroversorgung über eine Netzersatzanlage mit einer Leistung von 200 kVA sowie über eine Vielzahl Leitungen und Verteiler. Unsere Netzersatzanlage ist schallgedämpft und kann auch für parallele Einspeisungen benutzt werden. Mit mehreren, parallel angeschlossenen Aggregaten kann das THW auch einen Ortsteil vorübergehend mit Strom versorgen.

Unsere NEA unterstützt eine verschiedene Betriebsmodi wie Inselbetrieb, Netzunterstützung, Netzersatzbetrieb.

 

Fahrzeug