Die  Fachgruppe Elektroversorgung  (FGr E) betreibt temporäre Stromversorgung mittels Netzersatzanlagen für Schaden- bzw. Einsatzstellen, Notunterkünfte, kommunalen Energieversorgungsanlagen, Einrichtungen und Betriebe öffentlichen Interesses sowie für andere Bedarfsträger. Sie führt zur Behebung von Gefahren und Notständen unaufschiebbare Reparaturarbeiten an elektrischen Versorgungsanlagen durch.

Die Netzersatzanlage / Stromerzeuger 200 kVA, 230 V/400 V, 50 Hz, auf Anhänger dient zur temporären Stromerzeugung, mit der Eignung zur parallelen Netzeinspeisung. 

Das Innenleben
Die Schalttafel
Das Ausrüstungslager