Der Mehrzweckkrafftwagen ist das Ausstattungsfahrzeug der Fachgruppe Beleuchtung. Die Fachgruppe errichtet Beleuchtungsgeräte an und im Bereich von Einsatzstellen. Ebenfalls sind Geräte für die Errichtung und Installation von Infrastruktur verlastet. Er diehnt auch als Zugfahzeug für den Lichtmast.

Die Fachgruppe Beleuchtung, leuchtet mit dem Lichmast und verschiedenen Einelscheinwerfern auf Stativen Flächen und Strecken aus:

- Strecken mit insgesamt/mindestens 150 x 20 m,
- Flächen mittels blendfreiem Licht,
- horizontale/vertikale Fläche von mindestens 35 x 35 m mittels gerichtetem Licht

Fachgruppe Beleuchtung als Zug
Unter Einsatzbedingungen !
Für Öffentlichkeitsarbeit aufgebaut!

Lichtmastanhänger (Lima)

Leistung:  20 kVA (ca. 16kW Nutzleistung!!)

Antrieb: Dieselmotor

Leuchtmittel: 4x 1.000W HQI, 2x 1.500W Halogen

Masthöhe: 9m                                                      

Das Aggregat des LIMA hat eine Nutzleistung von 20.000 VA (16kW).

Der Lichtmast selbst benötigt für seine Strahler 7000W (2 x 1500 Watt Halogen- und 4 x 1000 Watt Metalldampflampen). Es bleiben also noch 9 kW übrig, mit denen die Fachgruppe ihre anderen Scheinwerfer betreiben kann. 

Das Lichtkreuz ist in jede Richtung neigbar, drehbar (ca. 350°), einzeln schwenkbar (ca. 90°) und neigbar (ca. 90°). Es kann somit individuell auf die Gegebenheiten eingestellt werden, so dass eine optimale Ausleuchtung erreicht werden kann.  

Der Lichtmast läuft mit eingebautem Tank und mit voller Leistung ca. 14 Std.

Nutzbar bis Windstärke 11

Sehr leiser eingebauter 20kVA Stromerzeuger. 60dB und somit keine Lärmbelästigung  

Stromabgänge: 1x 32A CEE, 1x 16A CEE sowie 3x 230V

Leuchtet Flächen von ca. 80m x 40m (ca. 3200m²) mit 30 Lux aus. Damit ausreichend für das Arbeiten, Bergen und zur Flächensuche.

 

Der Lichtmastanhänger kann per Fremdeinspeisung betrieben werden